Fehlersuche an MERCK-HITACHI  HPLC-Geräten

 
  Computer Pumpe
Autosampler
Detektor
Software
Computer



Problem: Ursache: Behebung:
LaChrom / HSM unter Windows 10

Neue PC's (Komplettsysteme) haben nur mehr Windows 10 vorinstalliert und damit wird HSM nicht mehr funktionieren - es wird bereits die Installation abgelehnt!

Aber es gibt eine Lösung: Windows 10 kann auch als 32 bit Version gekauft und aufgesetzt werden - damit funktioniert HSM wie gewohnt! Auch der GPIB Treiber ist zu PCI-GPIB und GPIB-USB unter Windows 10 / 32 vorhanden. Ob die PC Hardware damit auch zufrieden ist muss man vorher abklären.

 

Geeigneten PC suchen oder wie in alten Zeiten selber assemblieren (evtl. sogar mit PCI Steckplatz!) - Windows 10 Professional 32 bit aufsetzten - HSM installieren (dabei wird NTVDM nachinstalliert - mit OK bestätigen) - GPIB Gerät mit neuesten Treiber installieren und wie bei untenstehender Beschreibung konfigurieren (teilweise als Administrator ausführen!) - HPLC Module konfigurieren - HPLC initialisieren.

Alles bereits selber getestet - kontaktieren Sie mich bei Bedarf!

 

Alte GPIB Karte ersetzen Aktuelle, vorgefertigte PC's benötigen einen GPIB-USB Controller weil keine PCI Steckplätze mehr vorgesehen sind!

Der Betrieb eines D-6000 Interface mit neuer GPIB Umgebung ist erfahrungsgemäß nicht mehr möglich.

Die Konfiguration des Treibers ist etwas anders durchzuführen (nicht mehr in Systemsteuerung) - eine Anleitung finden sie hier: GPIB-USB Installation

 

Bild: National Instruments GPIB-USB-HS
Art.Nr. > 778927-01 (mit Treiber CD für Windows)

 

GPIB Karte wird nicht erkannt Konflikt mit einer anderen PC-Komponente - die Seriennummer der PCI Karte wird nicht angezeigt



Treibersoftware für PCI Geräte immer vor dem Einbau der Karte installieren - Resource (Interrupt) im BIOS ändern

 

GPIB Error Busmastering Funktion des Rechner ist deaktiviert (nur bei älterer PC Hardware) Im BIOS Setup des Rechners (Del-Taste oder F10 beim Booten) im Bereich PCI-Optionen diese Funktion erlauben

 

HPLC wird nicht gefunden
Nach Downloading sofort wieder IDLE
 
GPIB-Konfiguration ist auf Default-Parameter zurückgesetzt (nach neuerlichem Setup der GPIB-Treiber)

Namen der Geräte falsch geschrieben!!!

Funktion "Enable Auto (Serial) Polling" muß deaktiviert werden

 

Auch die Geräte müssen wieder eingetragen werden.



Geräteparameter bei Single-System-HSM:
Gerät: Name: Primary
GPIB Address:
D-7000 D7000-00 15
L-7450 L7450-00 9
L-7455 L7455-00 7

Geräteparameter bei Multi-System-HSM:
Gerät: Name: Primary
GPIB Address:
D-7000 (1) D7000-01 15
D-7000 (2) D7000-02 14
D-7000 (3) D7000-03 13
D-7000 (4) D7000-04 12
L-7450 (1) L7450-01 9
L-7450 (2) L7450-02 8
L-7455 (1) L7455-01 7
L-7455 (2) L7455-02 6

 
Schlechte Performance Auf älteren PC's lange Reaktionszeiten bei Serienstart oder Reprocess Funktion durch zu viele Serienverzeichnisse (einige hundert!) Im Data-Verzeichnis der jeweiligen Applikation - alte Daten sichern und löschen bzw. eine neue Applikation (=neues Verzeichnis) erstellen und die Methoden kopieren